Politische Partizipation von Migranten – Political Participation of Migrants

Die Einladung und das Programm finden Sie hier. Einladung
For the Invitation and the workshop’s agenda see here. Invitation

This event is over, please do not register! New events coming soon!

Diese Veranstaltung ist vorüber, bitte nicht mehr registrieren! Neue Veranstaltungen werden folgen!

05. September 2011, Abgeordnetenhaus, Niederkirchnerstraße 5, 10117 Berlin

Maximal 100 Teilnehmer_innen!

[Event_Registration_Single event_id="6"]

– Die deutsche Fassung finden Sie weiter unten in der e-mail –

Invitation

Workshop on „Political Participation of Migrants: Cities and Regions in a European perspective”
Monday, 5 September 2011, 4.30pm – 9pm Parliament of Berlin City, Niederkirchnerstraße 5 in 10117 Berlin Room 311 (3rd floor)

Dear Sir or Madame, dear friends,
As part of the project Jede Stimme 2011 Citizens For Europe e.V. and the SPD parliamentary group of the city parliament of Berlin would kindly like to invite you to our workshop: „Political Participation of Migrants: Cities and Regions in a European perspective”. This event is organised in cooperation with the Hertie-Foundation, the British Council and the Bertelsmann Foundation.

Panel discussion with:

Dr. Christian Hanke, Districht Mayor, Berlin Mitte, DE
Lydia Mutsch, Mayor Esch-sur-Alzette, LU
Fatima Elatik, District Mayor, Amsterdam East, NL
Dr. Maciej St. Zięba, Integration Officer of the region Lublin, PL

with an input speech from Prof. Dr. Thomas Huddleston, MIPEX

simultaneous interpretation: English-German

Program:
16.30 – 18.30 input and panel discussion
18.30 – 19.00 coffee break
19.00 – 20.15 interactive working-tables
20.15 – 20.30 conclusions

Background:

Berlin, just as other major cities in Europe, is rich with a diverse population regarding different national and cultural backgrounds. Even the official city marketing campaign proudly advertises Berlin as home to 198 nationalities. However, when it comes to political participation rights of long-term residents other than German nationals, Berlin still faces barriers of an outdated definition of who is its “people” or sovereign. Thus, around 460 000 non-national habitants, or 13% of Berlin’s population, are excluded from the upcoming regional parliamentary election in September 2011. Looking beyond and ahead, political participation of migrants is an important topic in many cities and regions across Europe. Together with local political representatives and civil society organisations from Luxembourg, The Netherlands and Poland we want to generate a knowledge transfer and debates on following issues:

good practice: rights and strategies of migrant’s political participation
impact: impact of migrant’s political participation on topics, political representation and decision-making processes
exchange: strategies of cooperation between public institutions and migrant organizations

Please register for the workshop at www.jedestimme2011.de
Please also consult the website for further information. If you have any questions please contact me at: prause@jedestimme2011.de, 030-20 93 466 30

Kind regards,
Louisa Prause
Project „JedeStimme2011“
Citizens For Europe e.V.

 

–  Deutsch –

Einladung zum Workshop

Politische Partizipation von Migrant_innen: Städte und Regionen in der europäischen Perspektive
Montag, 5. September 2011, 16.30 – 21Uhr Berliner Abgeordnetenhaus, Niederkirchnerstraße 5 in 10117 Berlin Raum 311, 3. Stock

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
im Rahmen des Projektes Jede Stimme 2011 lädt Citizens For Europe e.V. und die SPD Fraktion des Berliner Abgeordnetenhauses zum Workshop „politische Partizipation von Migrant_innen: Städte und Regionen in der europäischen Perspektive“ ein. Der Workshop wird in Kooperation mit der Hertie-Stiftung, dem British Council und der Bertelsmann Stiftung veranstaltet.

Es diskutieren:
Dr. Christian Hanke, Bezirksbürgermeister, Berlin Mitte, DE
Lydia Mutsch, Bürgermeisterin Esch-sur-Alzette, LU
Fatima Elatik, Bezirksbürgermeisterin, Amsterdam Ost, NL
Dr. Maciej St. Zięba, Integrationsbeauftragter der Region Lublin, Pl

Mit einem Vortrag von Thomas Huddleston, Policy Analyst, Diversity & Integration Programme, Migration Policy Group,

Simultanübersetzung: Englisch-Deutsch

Programm:
16.30 – 18.30 Vortrag und Podiumsdiskussion
18.30 – 19.00 Kaffeepause
19.00 – 20.15 interaktive Arbeitstische
20.15 – 20.30 Zusammenfassungen

Hintergrund:

Berlins Bevölkerung ist, wie auch in anderen Großstädten Europas, sehr international und bietet eine große kulturelle Vielfalt. Im Hinblick auf die politische Partizipation von Berlinerinnen und Berlinern ohne deutschen Pass, gibt es jedoch nach wie vor Barrieren, die überkommene Traditionen eines national geprägten Verständnisses des politischen Souveräns widerspiegeln. Rund 460.000 Berlinerinnen und Berliner, und somit 13% der Berliner Bevölkerung, sind von den Abgeordnetenhauswahlen am 18. September ausgeschlossen. Auch in anderen Städten und Regionen Europas ist das Thema der politischen Partizipation von Migrantinnen und Migranten sehr aktuell. Wir wollen deshalb den Blick auf die Zukunft und über Berlin hinaus richten. Zusammen mit politischen und zivilgesellschaftlichen Akteuren aus Luxemburg, den Niederlanden und Polen stoßen wir einen Erfahrungsaustausch über folgende Themen an:

good practice: Strategien der politischen Teilhabe und Partizipationsrechte von Migrantinnen und Migranten
impact: Effekte der politischen Teilhabe von Migrant_innen auf Themen, Repräsentation und Entscheidungsprozesse
exchange: Kooperationsstrategien von öffentlichen Institutionen und Migrantenorganisationen

Anmeldung und weitere Informationen zum Workshop und zu Jede Stimme 2011 finden Sie unter: www.JedeStimme2011.de
Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung: prause@jedestimme2011.de, 030-20 93466 30

Mit freundlichen Grüßen,

Louisa Prause
Project „JedeStimme2011“
Citizens For Europe e.V.

Switch to our mobile site